– für Anfänger

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn glänzten mit insgesamt 270 perfekten Pistenkilometern – und mitten drin steht das Hotel Salzburg. Nur einen Katzensprung von der Reiterkogelbahn entfernt, ist die Lage Garant für unvergessliche Urlaubstage.

Die Pisten in Saalbach Hinterglemm sind je nach Schwierigkeitsgrad in verschiedene Farben unterteilt. Anfängern stehen 140 km blaue, Familien und Fortgeschrittenen 112 km rote und Könnern 18 km schwarze Areale zur Verfügung. Im heutigen Blog verraten wir Ihnen ein paar Tipps für Pisten für Anfänger und alle, die schon ewig nicht mehr auf den Skiern gestanden sind und zurück möchten – ins weiße, kalte Gold!

Hier finden Sie eine Liste der offiziellen blauen Pisten im gesamten Skigebiet:

2a Jausernabfahrt I bis Limberg 4er
2b Jausernabfahrt II ab Limberg 4er
4 Muldenabfahrt
7 Sprinter-Abfahrt
11 Familienabfahrt I
11a Familien-Talabfahrt
12a Familienabfahrt II
17 Zehner-Standardabfahrt
18 Zehner-Familienabfahrt
19 Spieleck
20 Spieleck
22 Standard
22 aStandard-Talabfahrt
25 Sonnhofabfahrt
27 Rosswald
28 Verbindung Rosswald – Hochalm-Mitte
31 Reiterkogel-Mitte
32 Familienabfahrt
32a Familienabfahrt
34 Reiteralmabfahrt
37 Reiterkogel Ostabfahrt
38 Zum Sunliner – Saalbach
46 Bernkogelabfahrt
47 Skiweg Wetterkreuz
51 Ederabfahrt
52 Maisabfahrt
55 Panoramaabfahrt
56 Thurneralm – Magic 6er
58 Bergeralmabfahrt
62 Wildenkarabfahr – Verbindung nach Leogang
62 Verbindung Leogang – Skiweg Seidl-Alm
63 Poltenabfahrt
64 Seidlalm Abfahrt
65 Schönleiten Mittelstation
66 Kohlmais Mittelstation
83 Talstation Sportbahn
85 Talstation Asitzmuldenbahn
87 Bergst. Asitzbahn+Talst. 8er Gipfelbahn
88 Mittelstation Asitz
90 Hüttabfahrt
90a Hüttabfahrt
90b Hüttabfahrt
91 Skiweg Steinbergbahn
92 Mittelstation Steinbergbahn
93 Talstation Steinbergbahn
27a Rosswald
34a Eibingabfahrt
57 Hartlabfahrt
68 Abfahrt nach Viehhofen
F02 Streuböden
F03 Gatterl
F04 Zillstatt
F05 Obingleitn
F06a Jägersteig
F07 Siebener
F08a Maiskopf
F12a Reckmoos Süd
F13 Grundalmen

Und so könnte der Einstieg ins Skivergnügen aussehen:

Nach nur wenigen Schritten erreichen Sie die Reiterkogelstation – die roten Gondeln bringen Sie gemütlich in luftige Höhen. Oben angekommen wärmen Sie sich am besten auf – mit einfachen Übungen können schwere Verletzungen verhindert werden!

Anschließend ziehen Sie Ihre ersten Schwünge hinab zur Station des „Hasenauer 8ers“ – mit welchem Sie bis zum Gipfel des Reiterkogels gelangen. Nun folgen Sie der blauen Piste – Sie haben unendlich viele Möglichkeiten, das Skigebiet zu entdecken!

Für alle, die noch nicht (oder nicht mehr) sicher sind auf den Brettern, empfehlen wir wärmstens einige Stunden in einer der zahlreichen Skischulen im Ort. Buchen Sie einen eigenen Guide oder ein paar Tage in der Gruppe – damit dem unbeschwerten Skivergnügen nichts mehr im Weg steht!

Gerne stehen wir auch persönlich für Fragen zur Verfügung – nächste Woche stellen wir Ihnen die roten und schwarzen Pisten rund ums Hotel Salzburg vor.

 

© saalbach.com, Mirja Geh