Freuen Sie sich auf…

Der erste Schnee ist bereits gefallen, Saalbach Hinterglemm zeigt sich von seiner winterlichsten Seite. Nach und nach werden die Neuerungen fertiggestellt, die ab Winter 2016/2017 Einheimische und Gäste begeistern werden. Auch in diesem Sommer waren die Verantwortlichen im Glemmtal und der umliegenden Region äußerst fleißig – es gibt zwei neue Bahnen und einen neuen Speicherteich für noch komfortableres Skivergnügen!

10 Einseilumlaufbahn Schönleitenbahn
Eine moderne 10er Kabinenbahn von der Firma Doppelmayr ersetzt die alte Schönleitenbahn. Mit einer stündlichen Förderleistung von 3200 Personen bringt die Gondelbahn mitten im Glemmtal Skifahrer bequem und schnell in luftige Höhen. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung, von der Bergstation aus hat man einen traumhaften Blick auf das umliegende Winterpanorama.

10 Einseilumlaufbahn 12er Express
Der Weg von den Übungsliften im Bereich Westgipfel zum Zwölfer und zurück wird so einfach wie nie! Die neue 10er Kabinenbahn verbindet die beiden Areale und ist mit einer Länge von 240 Metern wohl eine der kürzesten Lifte in den Alpen. Außerdem erfolgt der Umbau des Tellerliftes am Oberschwarzachlift – künftig wird hier ein Doppeltellerlift für die kräfteschonende Auffahrt sorgen.

Speicherteich Astiz II
An der Mittelstation der Asitzbahn in Leogang wird ein neuer Speicherteich gebaut. Im Sommer grün-türkis leuchtend, sorgt er im Winter mit einem Fassungsvermögen von 74.000 m3 für perfekten Schnee auf den Pisten in Saalbach Hinterglemm. Generell wurden auch in diesem Jahr hohe Investitionen in den Bereichen Fahrzeuge, Pistenraupen, Beschneiung und Pistensanierung getätigt. Seit dem Jahr 2000 wurden über 432 Mio Euro in die Modernisierung und Komfortverbesserung des Skigebietes investiert.

Wie Sie sehen, wurde auch heuer wieder kräftig investiert, modernisiert und verändert – freuen Sie sich auf einen tollen Skiurlaub im lässigsten Skigebiet der Alpen!

 

(c) Saalbach.com, Bergbahnen Saalbach Hinterglemm