Herbstzeit = Jausenzeit! Aus diesem Grund verraten wir heute einen tollen Herbst-Kräuter-Aufstrich. Raus in die Natur und Kräuter sammeln 🙂

Frische Wildkräuter liefern auch im Herbst noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Ein Spaziergang durch die satte Landschaft eignet sich hervorragend, um heimische Kräuter zu sammeln.

1.    Brunnenkresse
Hier nimmt man die Blätter, sie wirken antibakteriell, harntreibend und schleimlösend.

2.    Brennesselsamen
Sie wirken verdauungsfördernd und helfen bei Müdigkeit und Leistungsschwäche.

3.    Spitzwegerich
Die ganze Pflanze kann verwendet werden und wirkt bei Husten (und äußerlich angewendet bei Insektenstichen).

Die frischen Kräuter zu Hause waschen und trocken schütteln.

Das brauchen Sie sonst noch:

75 g Magerjoghurt
125 g Magertopfen
Salz, Pfeffer

Das Joghurt durch einen Kaffeefilter über einem Wasserglas abtropfen lassen.

Die Kräuter mit dem Joghurt mit einem Mixstab fein pürieren, damit der Aufstrich eine schöne grüne Farbe bekommt.

Den Magertopfen mit einer Gabel glattrühren und mit der Joghurtmasse vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, liebevoll garnieren (zB mit essbaren Blüten) und sofort servieren.

Genießen Sie
den tollen Aufstrich,
den Herbst
und die zurückziehende Natur.

Mahlzeit, liebe Freunde!