Interessantes aus dem Hotel Salzburg

Es ist soweit – Halloween steht vor der Tür! Für alle, die gerne mehr über das in den USA sehr beliebte Fest wissen möchten, haben wir heute einige Fakten und Informationen zusammengefasst. Viel Spaß beim Schmökern!

Halloween – der Ursprung
Halloween hat seinen Ursprung im keltischen „Samhain“ Fest. In Irland gibt es Hinweise darauf, dass diese Feste bereits vor mehreren Tausend Jahren zelebriert wurden – einerseits als Dank für die Ernte und andererseits als Nacht, in der die Tür zur Anderswelt offensteht, was dem Glauben nach das Kommunizieren mit Ahnen ermöglichte.

Der Name „Halloween“ stammt vom katholischen „Allerheiligen“ ab – und wurde über die Jahrtausende von „All Hallows“ zu „All Hallows Eve“ und schlussendlich zu „Halloween“.

Die irischen Einwanderer brachten das „Samhain“ Fest in die heutigen USA – wo es bekanntlich als wahres Volksfest gilt.

Halloween – Tradition & Bräuche
Die Kelten glaubten daran, dass am Abend des 31. Oktobers Geister und Ahnen aus der Anderswelt auf der Erde wandern können. Sie verkleideten sich selbst als gruselige Gestalten um sich vor den dunklen Wesen zu schützen – und legten unterschiedliche Gaben (Treats) vor die Türen, um die Ahnen zu besänftigen.

Heute werden Häuser geschmückt, die Kinder verkleiden sich als mysteriöse Gestalten und ziehen mit dem Spruch „Trick or Treats“ (zu deutsch: Süßes oder Saures) durch die Straßen – außerdem leuchten orange Kürbislaternen vor den Türen.

Jack O’Lantern – das Sinnbild von Halloween
Einer irischen Sage zufolge sollte der trunksüchtige Jack O’Lantern mit dem Teufel um seine Seele verhandelt haben. Nach einigem hin und her wurde Jack dem Himmel sowie der Hölle verwiesen – seither wandert er zu Halloween auf der Erde umher. Eine Rübe (bzw Kürbis) mit einem Stück Kohle leuchtet ihm den Weg.

Kurz-Anleitung zum Selberschnitzen:
Man nimmt einen Hokkaido, schneidet oben den Deckel ab und hüllt die Frucht aus. Anschließend wird eine Fratze in den Kürbis geschnitzt und eine Kerze ins Innere gestellt.
Das Christentum feiert am 01. und am 02. November die Hochfeste Allerheiligen und Allerseelen. An mystischen Orten auf der ganzen Welt versammeln sich auch heute noch viele Menschen, um an Halloween den Start des neuen Hexenjahrs zu feiern.

pumpkin-1004950_1920 david-menidrey-MYRG0ptGh50-unsplash

Egal, wie Sie die nächsten Tage verbringen werden – wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit!

Ihre Familie Kees
P.S.: Am 05.12. starten wir in einen wundervollen Winter – möchten Sie mit dabei sein? Wir haben die besten Angebote für Sie zusammengefasst – und freuen uns sehr, Sie nach Strich und Faden verwöhnen zu dürfen!

Hotel Salzburg – unverbindliche Anfrage
Hotel Salzburg – online buchen