Im Mai reiht sich in Österreich und Deutschland ein Feiertag an den nächsten. Da kann man schon mal den Überblick verlieren was wann gefeiert wird. Wissen Sie noch ganz genau wie das mit Fronleichnam war? Wir vom Hotel Salzburg haben noch mal genau nachgefragt: Fronleichnam, auch Kranzltag, Blutstag oder Sakramentstag genannt wird in diesem Jahr am 26. Mai gefeiert. Dieser Feiertag wird immer am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest begangen.

Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutsch vrône lîcham für‚ des Herren Leib‘ ab. In das Englische und in andere Sprachen ist die lateinische Bezeichnung des Hochfestes Corpus Christi eingegangen. Hieraus lässt sich bereits ableiten, was zu Fronleichnam gefeiert wird: die leibliche Gegenwart Jesu Christi durch das Sakrament der Eucharistie nach dem Vorbild des letzten Abendmahls.

RS212_Ort 8
Blumenteppiche & Prozessionen
Fronleichnam wurde bereits 1264 durch Papst Urban IV. in den Status eines Feiertags der Gesamtkirche erhoben. Die ersten Fronleichnamsprozessionen fanden bereits etwa 10 Jahre nach der Ernennung des Feiertags zu einem gesamtkirchlichen Feiertag statt. Dabei war es in Österreich üblich, entlang der für die Prozession vorgesehenen Wege nur als hochwertig angesehenes Getreide wie Weizen und Roggen zu säen und so die tief empfundene Ehrfurcht vor Jesus Christus auszudrücken.

In Anlehnung an das bereits im Mittelalter übliche Ausschmücken der Prozessionswege wird auch heute noch zu Fronleichnam in Österreich die Prozessionsroute mit Birkenzweigen und Bildern aus einzelnen Blütenteilen ausgeschmückt. Ganze Blumenteppiche schmücken in dieser Zeit einige Straßen Österreichs. Mittelpunkt der Prozession ist die von einem Priester getragene Monstranz, die den Leib Christi symbolisiert. Von ihr aus werden zu Fronleichnam Segenssprüche in alle Himmelsrichtungen des Landes gesprochen und Fürbitten gehalten. In einigen Regionen Österreichs findet die Fronleichnamsprozession nicht zu Fuß, sondern zu Pferd statt, und wird dann Antlassritt genannt.

Während im Nachbarland Deutschland zusätzlich auch Schiffsprozessionen durchgeführt werden, finden in Österreich zu Fronleichnam auch Seeprozessionen statt. Berühmt hierfür sind besonders das Salzkammergut mit den Städten Hallstatt und Traunkirchen, aber auch Aschach an der Donau. Die Prozession endet meist in der Pfarrkirche und wird durch das Tantum Ergo und das Te Deum beschlossen.

bread-1281053_1280Typische Gerichte
In einigen Gemeinden wird an Fronleichnam traditionell Brot gebacken, um an die Brotvermehrung Jesu zu erinnern. Im Gegensatz zu anderen Feiertagen gibt es zu Fronleichnam keine speziellen traditionellen Gerichte, sondern saisonale Spezialitäten haben Vorrang.

Sommerurlaub in Saalbach Hinterglemm
Im Laufe des Sommers erwarten Sie noch viele andere interessante Brauchtumsfeste in Saalbach Hinterglemm. Außerdem erwarten Sie zahllose Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Das Team des familiengeführten Hotels Salzburg in einer der schönsten Naturlandschaften Europas steht jederzeit mit kompetenter Hilfestellung für Ihre Urlaubsplanung bereit.

Wir freuen uns auf Sie!
Familie Kees mit Team

fotocredit: saalbach.com