Ein Urlaub in Österreich für alle Sinne
Saalbach Hinterglemm ist aufgrund seines großen Angebotes bei Outdoor-Begeisterten und Berg-Liebhabern besonders beliebt. Unglaubliche 400 km Wander- und Bikewege machen einen Urlaub im Hotel Salzburg zu einem abwechslungsreichen Vergnügen der Extraklasse – als Draufgabe warten über 40 Hütten in der gesamten Region auf hungrige Gäste!

Modern, urig, traditionell, gemütlich – so vielseitig sind die Hütten in Saalbach Hinterglemm
Für jeden Geschmack ist das Passende dabei! Edle Bergrestaurants begrüßen ihre Gäste mit prickelnden Drinks und edlen Speisen, in gemütlichen Almhütten bedienen die Hüttenwirte höchstpersönlich und charmante Almwirtschaften locken mit Produkten aus eigener Landwirtschaft und gemütlichen Stuben.

Eines haben trotz unterschiedlicher Herangehensweisen alle gemeinsam – die Liebe zur alpinen Heimat und die Freude an der heimischen Küche!

Hier gehts zur Übersichtsliste aller Hütten in Saalbach Hinterglemm.

Unser besonderer Tipp: Die Reiteralm in Hinterglemm
Wer die Familie Kees kennt, der weiß vielleicht schon, dass Michaels Bruder Toni mit seiner Frau Tanja gemeinsam die beliebte Reiteralm in Hinterglemm bewirtschaftet. Die Hütte wurde bei der Übernahme komplett restauriert, erweitert und liebevoll gestaltet – einen ganz besonderen Platz nehmen heimische Kräuter ein. Auf der Speisekarte stehen neben traditionellen Schmankerln gesunde Kräutersmoothies, die Hüttenwirtin bestückt den Kräutershop höchst persönlich und große und kleine Gäste entdecken über 80 Heilpflanzen im aufwendig angelegten Heilkräuterweg.

BRANDNEU: Waldwellness – der kraftvolle Themenweg
Direkt neben der Reiteralm startend, führt der neu angelegte Pfad durch einen uralten Wald. Verschiedene Wellness-Stationen laden zum Kraft-Tanken und Genießen ein. Auf Voranmeldung kann ein großzügig bestückter Picknick-Korb von der Reiteralm mitgenommen werden!

WaldwellnessWaldwellness (c) saalbach.com, Daniel Roos (44)

Das schmeckt: Frische Buttermilch mit Moosbee
Wenn Sie uns Fragen, sollten Sie sich einmal quer durch die Speisekarte kosten – fluffiger Kaiserschmarren, zartes Fleisch aus eigener Landwirtschaft, hausgemachter Kuchen nach Omas Rezept und vieles mehr setzen einem gelungenen Ausflug in die Berge das Tüpfelchen auf das i. Für die kleine Erfrischung zwischendurch empfehlen wir Ihnen eine herrliche

Buttermilch mit Moosbee.*

Auf Almhütten mit eigenen Milchkühen steht das Getränk manchmal auf der Karte – mit etwas Glück auch bei Ihrer nächsten Einkehr!

Der Herbst ist die perfekte Zeit für wunderschöne Genusswanderungen – die Natur leuchtet in satten Farben und die klare Fernsicht sorgt für unvergessliche Panoramen. Hier geht‘s zur unverbindlichen Anfrage– ab nach Saalbach Hinterglemm!

*Buttermilch: entsteht bei der Butterung durch die Trennung des Butterkorns von der im Rahm enthaltenen Flüssigkeit und hat üblicherweise einen Milchfettgehalt von weniger als einem Prozent. Der besondere Geschmack der „Almmilch“ ist unter anderem auf die verschiedenen Kräuter auf den Bergwiesen sowie auf die frische Luft und die wohltuende Sonne zurückzuführen.
Moosbee: sind Heidelbeeren, welche unter anderem in der Wanderregion rund um das Hotel Salzburg heimisch sind. Sie gelten als wahres Superfood, sind blaue Vitaminbomben und schmecken einfach himmlisch!