Winterzeit in Saalbach Hinterglemm = Suppenzeit bei Familie Kees

Es ist November geworden – und mit den niedrigen Temperaturen kam der Wintereinbruch. Dicke Schneeflocken tanzten vom Himmel und verwandelte die wunderschöne Landschaft rund um das Hotel Salzburg in ein glitzerndes Winterparadies. Wenn es draußen eisig kalt ist, wird es drinnen herrlich gemütlich. Das Brennholz knistert im wärmenden Kachelofen, alle versammeln sich an einem Tisch. Wir stellen euch heute unsere

3 Lieblings-Winter-Suppen-Rezepte

vor! Viel Spaß beim Nachkochen …

  1. Die gute, alte, super einfache und gesunde: LINSENSUPPE

So einfach geht’s:

lentil-soup-3738547_1920Eine Zwiebel hacken und in einem Esslöffel Butterschmalz anbraten. Einen Esslöffel Mehl dazugeben und das Ganze in einen Topf mit kaltem Wasser einrühren. Die Suppe zum Kochen bringen und 100 g eingeweichte Linsen hinzufügen. Eine Karotte klein würfelig schneiden und ebenfalls hinzugeben.

Sobald das Gemüse gargekocht ist, wird die Suppe mit Knoblauch, Majoran, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Zum Schluss ein Paar Würstchen kleinschneiden und hinzugeben.

Wer mag, kann die Suppe kurz vorm Servieren mit etwas geriebenem Chili bestreuen – sorgt für einen scharfen Geschmack und wärmt an kalten Tagen!

  1. Essen wie bei Oma: Eine kräftige Rindsuppe mit Einlage

Zutaten für 6 Portionen:

1 kg Rindfleisch + Markknochen

1 große Zwiebel

Einige Wacholderbeeren

Einige Pfefferkörner

1 Prise geriebenen Kümmel

1 Bund Suppengrün

1 Prise Pfeffer

1 Prise Salz

2 Lorbeerblätter

Und so einfach gehts:

soup-1503117_1920Einen großen Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und halbieren, mit der Schnittfläche nach unten in den heißen Topf legen und scharf anrösten.

Fleisch und Knochen waschen, in den trockenen Topf geben und kurz mitbraten lassen.

Das Suppengemüse putzen, den Topf mit kaltem Wasser auffüllen und das Gemüse sowie die Gewürze hineingeben.

Alles zum Kochen bringen und die Suppe für vier Stunden zugedeckt leicht köcheln lassen. Den Schaum regelmäßig abschöpfen.

Die Suppe durch ein Sieb leeren und beliebig würzen. Für den Extra-Geschmack empfehlen wir: Einen Schuss Sherry!

Als Einlage eigenen sich Nudeln, Backerbsen, Schöberl oder Knödel – alles, was das Suppen-Herz begehrt!

  1. Cremig, würzig & gesund: Karotten Ingwer Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen:

500 g Karotten

100 g Crème fraîche

15 g frischen Ingwer

750 ml Wasser

2 EL Sonnenblumenöl

2 EL gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer, Kräuter zum Würzen

Zubereitung:

soup-2006317_1920Die Karotten und den Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf in Sonnenblumenöl glasig anschwitzen lassen.

Mit Wasser aufgießen, aufkochen lassen und 15 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit einem Stabmixer cremig mixen, die Crème fraîche und die Petersilie einrühren und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.

Wir lieben es, gemeinsam zu kochen und zu genießen – und bereiten nebenbei alles für einen perfekten Start in den Winter vor. Ab 05. Dezember sind wir wieder für unsere Gäste da – es wäre uns eine Ehre, gemeinsam mit euch in die Saison zu starten! Die besten Angebote gibt’s hier*.

Wir freuen uns auf euch!

*Hotel Salzburg – online buchen

*Hotel Salzburg – unverbindlich anfragen