Wir blicken zurück auf ein spannendes Wochenende voller Action und Abwechslung für alle Gästegruppen. Und wir als bike’n soul Hotel im Zentrum von Hinterglemm waren mittendrin!

SLOPESTYLE

Nur 50 Meter vom Hotel Salzburg entfernt, befand sich der GlemmRide Slopestyle Parcour, wo die weltbesten Slopestyler sich mit atemberaubenden Tricks, von ihrer besten Seite präsentierten.

Am Freitag zeigten 20 Rider im Pre-Qualifying ihr Können, um sich einen Platz im Qualifying zu sichern. Samstags traten die besten 9 von Freitag, mit 15 geladenen Top Ridern im Qualifying gegeneinander an und kämpften um die top 12 Plätze, um ins Finale einziehen zu können. Im Finale wurden dann, vor ca. 5000 Zuschauern, Tricks der Superlative gezeigt und es wurde hart um den Titel dieses FMB World Tour Gold Slopestyles gekämpft.

Schlussendlich überzeugte der Italiener Torquato Testa mit seinem spektakulären Run die Jury und sicherte sich somit den ersten Platz des GlemmRide Slopestyles.

 

DOWNHILL

Die Rider des Downhills und des Specialized Rookies Cup presented by IXS standen Sonntag im Rampenlicht und konnten ihr Können auf der Pro-Line am Reiterkogel zeigen.

Es gab ein spektakuläres Rennen mit viel Action, als die Downhiller über Wurzelfelder, Steinpassagen und Tables bretterten, um schlussendlich als Schnellster im Ziel zu stehen. Highlight des heurigen Downhill Rennens war der Sieg des Saalbach-Riders Fabio Wibmer in der Open Men Klasse.

Downhill_Qualifying (c) saalbach.com, Kl
Bild: Downhill Race © saalbach.com, Klemens Koenig

SIDE EVENTS

Neben den beiden Bike-Spektakeln, überzeugte das GelmmRide erneut mit einer Vielzahl an Side Events.

Eines der größten Highlights war die sehr umfangreiche EXPO Area mit über 50 Ausstellern, die die neuesten Bikemodelle und Neuheiten der Bikewelt präsentierten. Neben der EXPO, die sich direkt vor der Haustür des Hotel Salzburg befand, war auch die Main Stage und alle weiteren Party-Locations nur wenige Meter weit entfernt. Musiker aus aller Welt heizten in den verschiedenen Locations ein und sorgten für die richtige Stimmung am Abend. Aber nicht nur zu später Stunde gab es alternative Programme, auch untertags sorgten die Side Events im Zentrum Hinterglemms für viel Spaß. Unter anderem gab es ein Pumptrack Race, Lines Bike Pulling, einen Auva Radworkshop für Kids, eine spezielle Bike Trial Area oder geführte Touren und Fahrtechnikkurse mit echten Bike Profis, wie Fabio Wibmer oder Steffi Marth.

 

Speichert euch jetzt schon den Termin für nächstes Jahr von 04.-07. Juli 2019 ein und erlebt das GlemmRide Bike Festival hautnah vom Hotel Salzburg aus mit.

_________________________________________________________________________________________________

Fotocredit: saalbach.com